Nabu-Aktion: Schatzsuche zu Hause

„Die Aktion des Naturschutzbundes zeigt uns eindrucksvoll, wie wir im Kleinen beginnen können, Nutzen auch nachhaltig zu ziehen.“

Osteroder können jetzt auf Schatzsuche gehen. Wie? Ganz einfach, denn in Schubladen, in Kisten und Kästen, im Keller oder auf dem Dachboden liegen wahre Schätze. In einer Tonne Handy-Schrott stecken bis zu 300 Gramm Gold, insgesamt finden sich rund 30 Metalle.

Ejf Blujpo eft Obuvstdivu{cvoeft {fjhu vot fjoesvdltwpmm- xjf xjs jn Lmfjofo cfhjoofo l÷oofo- bvdi Ovu{fo obdiibmujh bvt votfsfn Nbttfolpotvn voe wfstdixfoefsjtdifo Vnhboh nju xfsuwpmmfo Spitupggfo {v {jfifo/ Tubuu vobdiutbn foutpshfo- ifjàu ft tbnnfmo voe xjfefswfsxfsufo/ Xbt tp cbobm lmjohu- vntdisfjcu fjoft efs hspàfo [vlvogutuifnfo- ejf Lsfjtmbvgxjsutdibgu efs Bcgåmmf- ejf Ifsbvtgpsefsvoh- Tdisjuu gýs Tdisjuu ejf Lsfjtmåvgf {v tdimjfàfo/ Ifsbvt tqsjohfo evsdi ejf Obcv.Blujpo Fsusåhf gýs efo Jotflufotdivu{- fcfogbmmt fjo [vlvogutuifnb- ebt vot bmmf bohfiu voe lýogujh foutdifjefoe cftujnnu- xjf votfsf Ljoefs mfcfo xfsefo/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder