Verständnis für Busfahrer

„Was Busfahrer zu leisten haben, darüber denken wir kaum nach.“

Es ist oftmals so selbstverständlich: Wir stellen uns an die Bushaltestelle, der Bus kommt (meist) pünktlich und wir lassen uns bequem und stressfrei von A nach B fahren. Je nach Stadt – häufig noch rund um die Uhr. Doch was Busfahrer zu leisten haben, darüber denken wir kaum nach.

Zugeparkte enge Straßen, viel Verkehr, Hektik, das Einhalten der Fahrtzeiten, meckernde oder unfreundliche Fahrgäste, lebhafte Schulkinder und, und, und ... Die Liste ließe sich endlos fortsetzen. Insgesamt tragen die Fahrer eine große Verantwortung. Und hierfür brauchen sie ein starkes Nervenkostüm. Dafür sind aber auch Freizeit und Sozialkontakte wichtig. Wie alle Schichtarbeiter wissen, ist dies bei wechselnden Schichten ja oft gar nicht so einfach. Und dann noch das liebe Geld… Gute Arbeit sollte auch gerecht belohnt werden. Für den Arbeitskampf sollten meiner Meinung nach nicht nur Fahrgäste Verständnis haben.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder