Einsatz für den Wald

„Aus meiner Sicht gibt es wohl kaum ein besseres Beispiel dafür, wie sich Menschen aus der Region für ihre Region einsetzen.“

Bad Sachsas Stadtwald ist von Trockenheit, Stürmen und Borkenkäfern arg gebeutelt, obwohl das Forstamt alles daran setzt, die Schäden zu beheben. Dank des Engagements der Mitglieder der Facebook-Gruppe Bad Sachsa hilft sich und vieler Sponsoren konnte man jetzt 1.200 Euro übergeben, um 1.000 neue Setzlinge kaufen zu können.

Aus meiner Sicht gibt es wohl kaum ein besseres Beispiel dafür, das zeigt, wie sich Menschen aus der Region für ihre Region einsetzen – und das insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. Denn gerade diese sollte uns alle eigentlich gelehrt haben, wie gut wir es doch haben hier im Harz zu leben. Wir können raus in die Natur gehen, frische Luft tanken, auf andere Gedanken kommen.

Doch der Wald braucht mehr denn je unsere Hilfe. Es braucht weitere Aktionen wie die der Facebook-Gruppe. Es kommt auf uns alle an, sich einzubringen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder