Den Fortschritt in der Corona-Krise sehen

„Trotzdem: Alle müssen sich weiter an die berechtigten Einschränkungen halten – etwa auch an Abstand im Schwimmbad.“

Haben Sie auch das Gefühl, dass es in der Corona-Krise langsam bergauf geht? Schon weil es seit knapp drei Wochen Ziele gibt, auf die wir uns freuen können: Der Fünf-Stufen-Plan der Landesregierung listet Lockerungen in den Bereichen Handel/Dienstleistung, Tourismus/Gastronomie, Bildung, Sport/Freizeit/Kultur, Veranstaltungen und private Beschränkungen auf. Stufe 3 mit teilweiser Öffnung von Hotels und Schulunterricht für alle steht bevor. Die folgenden Stufen haben zwar kein konkretes Datum, aber wir wissen zum Beispiel, dass als nächstes Schwimmbäder mit Einschränkungen – wie das Vitamar in Bad Lauterberg – öffnen können und die Kinder-Notbetreuung erweitert werden soll. Dieses Wissen tut gut in der Zeit der Einschränkungen.

Einige meinen, die Lockerungen kommen zu früh. Sie sollten auf ihr Bauchgefühl hören, viel daheim bleiben. Und sich nicht von anderen überreden lassen, etwa eine Sportanlage zu besuchen. Ganz wichtig: Alle müssen sich weiter an die berechtigten Einschränkungen halten – etwa auch an Abstand im Schwimmbad.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder