Offener Dialog ist genau der richtige Weg

„Der offene Dialog mit den Vereinen, das Erklären der Rahmenbedingungen, das Beantworten vieler offener Fragen – genau das hatte bislang gefehlt.“

Auf den Niedersächsischen Fußballverband ist in den vergangenen Wochen einiges an Kritik eingeprasselt. Dass noch immer nicht über den Umgang mit der aktuell unterbrochenen Saison entschieden wurde, stieß vielen Spielern, Trainern und Offiziellen sauer auf. Man wünschte sich Klarheit, in welcher Form auch immer.

Letztlich ist der NFV durchaus selber schuld, sich zur Zielscheibe gemacht zu haben. Die Informationen flossen gefühlt nur tröpfchenweise, manche vermuteten eine schnöde Hinhaltetaktik. Der offene Dialog mit den Vereinen, das Erklären der rechtlichen Rahmenbedingungen, das Beantworten vieler offener Fragen – genau das hatte bislang gefehlt. Spät, aber noch nicht zu spät, hat der Verband das erkannt und dürfte so einiges an verlorenem Kredit zurückgewonnen haben.

Eines ist aber weiterhin klar: Egal, wie die Entscheidung über die Saison 2019/20 am Ende ausfallen wird, allen Beteiligten wird man es trotzdem nicht recht machen können.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder