Piller ist Glücksfall für Osterode

„Der Global Player hat die Stadt durch seine Wirtschaftskraft und Kompetenz geprägt.“

Für Osterode war der Wechsel des 1909 im Hamburg gegründeten Unternehmens in die Sösestadt im Jahr 1919 ein Glücksfall. Ohne den Unternehmergeist von Anton Piller hätten es die Menschen hier in den Nachkriegswirren weitaus schwerer gehabt. Mit 18 Mitarbeitern startete die Produktion am neuen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: