Sonderwanderung

Südharzer Gipskarstregion mit dem Zug erwandern

| Lesedauer: 2 Minuten
Bahnwanderung von Gittelde nach Woffleben

Bahnwanderung von Gittelde nach Woffleben

Foto: Christian Ernst / DB

Südharz.  Wanderverkehr geht ohne Auto: Das dachten sich die Veranstalter der Zug- und Wanderstrecke durch den Gipskarst. Sie erklären, wie das aussehen wird.

Die besondere Landschaft im Südharz mit den Füßen erwandern und zum Teil auch bei einer Zugfahrt an sich vorbeiziehen lassen – das können Wander-Fans am 23. Oktober. An diesem Tag bieten der Förderverein Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg sowie die DB Regio AG eine gemeinsame Wanderfahrt durch den Gipskarst an.

Treffpunkt ist der Haltepunkt Gittelde

Die Fahrt führt mit dem Zug entlang des Karstwanderwegs von Gittelde bis Woffleben und zurück. Entlang der Strecke gibt es Erläuterungen zum Gipskarst und den Wandermöglichkeiten ab den Bahnhöfen. Wander- und Fremdenverkehr muss auch anders – ohne Auto – gehen, ist der Verein überzeugt.

Treffen für die Veranstaltung ist ab 13.15 Uhr am Haltepunkt Gittelde. Ziel ist es, die Fülle von Einstiegsmöglichkeiten in den überregionalen Wanderweg durch Bahn und Bus aufzuzeigen. Die Tour wendet in Woffleben, wo eine gut anderthalbstündige Rundwanderung im Gipskarst geplant ist. Abfahrt ist um 13.59 Uhr in Gittelde von Gleis 1, Ausstieg um 15.02 Uhr in Woffleben. Die Rückfahrt beginnt um 16.50 Uhr in Woffleben, die Ankunft in Gittelde ist dann wieder um 17.55 Uhr. Die Zugfahrt erfolgt im Triebwagen der regulären Verbindung mit Umstieg in Herzberg. Aus Richtung Göttingen kann die RB 80 um 13.49 Uhr genutzt werden. Auch am Ende der Tour kann der Zug der RB 80 um 16.50 Uhr von Woffleben weiter in Richtung Göttingen genutzt werden.

Sonderticket im Zug für die Fahrt kostet 10 Euro

Begleitet wird die Fahrt von der DB Regio AG sowie von Burkhard Schmidt und Firouz Vladi vom Vorstand des Fördervereins Deutsches Gipsmuseum und Karstwanderweg. Die Veranstalter bitten darum, wetterfeste Kleidung und Schuhe mitzubringen.

Teilnehmende können im Zug ein Sonderticket für die Fahrt erwerben; dieses ist nur im Zug erhältlich und kostet ab Gittelde, Osterode oder Herzberg 10 Euro. Für die Zugfahrt von Teilnehmern zum Beispiel aus Göttingen ist jeweils bis Herzberg ein regulärer Fahrschein erforderlich. Eine Anmeldung unter ist für die bessere Planung erforderlich.

Weitere Informationen wie das Programm gibt es online

Das Programm 2022 ist in allen Tourist-Infostellen und bei den Wanderführern erhältlich, ebenso eine Broschüre zu 25 Rundwegen am Karstwanderweg mit viel Wissenswertem über die Südharzer Karstlandschaft. Das Programm findet sich außerdem im Netz unter der Adresse www.karstwanderweg.de/gef_wand.htm.