Von der Hochspannung in die Entspannung

Osterode  Autogenes Training hilft bei Spannungszuständen und Schlafstörungen – und kann jetzt online gelernt werden.

Anspannungszustände können den Schlaf beeinträchtigen. Symbolbild

Anspannungszustände können den Schlaf beeinträchtigen. Symbolbild

Foto: Cornelis Gollhard / proDente e.V.

Ruhe und Gelassenheit mit Leichtigkeit – das vermittelt Andrea Nielbock im Online-Kurs "Autogenes Training". Hier versetzen sich die Teilnehmer mehr und mehr selbst in einen schlafartigen Zustand, der tiefe Ruhe und Erholung bringt. Die Übenden wenden sich schrittweise dem Äußeren (den Armen) und dem Inneren (Herz, Atmung, Bauch) zu.

So können die Teilnehmer nach und nach eine immer tiefere Entspannung erreichen. Am Ende des Kurses mit den dazwischen liegenden Selbstübungen werden alle dazu in der Lage sein, diese Entspannung selbst herbeizuführen. Schließlich haben die Gedanken, die Achterbahn fahren, keine Chance mehr.

Kosten können teilweise erstattet werden

Der Kurs findet online mit Zoom statt und ist von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt. Somit erstatten diese auch einen großen Teil der Kosten gegen Vorlage der Teilnehmerbescheinigung.
Link für die Anmeldung: https://stresspraevention.coachy.net/lp/autogenestraining.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder