RSV Adler Hörden ist Gastgeber bei den Bezirksmeisterschaften

Osterode.  Die Kunstradfahrer treffen sich am Sonntag in der Osteroder Lindenberghalle. Der RSV Adler feiert in diesem Jahr seinen 100. Vereinsgeburtstag.

Der RSV Adler Hörden richtet die Bezirksmeisterschaften aus, an den Start geht auch Eva Maria Beuershausen.

Der RSV Adler Hörden richtet die Bezirksmeisterschaften aus, an den Start geht auch Eva Maria Beuershausen.

Foto: Verein

Der RSV Adler Hörden feiert in diesem Jahr 100. Geburtstag. Als Auftakt in das Jubiläumsjahr richtet der Verein am Sonntag, 16. Februar, ab 10 Uhr die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Braunschweig im Kunst- und Einradsport aus. Austragungsort ist die Lindenbergsporthalle in Osterode. Knapp 80 Starts in 22 verschiedenen Disziplinen auf zwei Fahrflächen werden erwartet. Der RSV Adler wird mit neun Sportlerinnen und einem Sportler in sieben verschiedenen Disziplinen an den Titelkämpfen teilnehmen.

Die jüngste RSV-Sportlerin Marike Riemann wird zum ersten Mal bei einer Bezirksmeisterschaft im 1er Kunstradsport Schülerinnen U9 starten und hat gute Chancen auf das Podest. Im 1er Kunstradsport Schülerinnen U11 vertritt Juliya Wenzel die Vereinsfarben. Laura Graun und Johanna Sophie Heyer gehen beide erstmals in einer höheren Altersklasse an den Start. Beide werden in der Disziplin 1er Kunstradsport Schülerinnen U13 starten.

Spannend wird es in der Altersklasse 1er Kunstradsport Schülerinnen U15, in der gleich drei Adler-Sportlerinnen mit Eva Maria Beuershausen, Lena Gödeke und Kimberley Johnson vertreten sein werden. In dieser Disziplin geht es sehr eng zu, so dass es auf die Tagesform und die besseren Nerven ankommt.

Im 2er Kunstradsport Schülerinnen gehen die Hördener Kimberley Johnson und Lena Gödeke neben der Einzelkonkurrenz auch im Doppel an den Start. Beide haben gute Aussichten, ein Podestplatz zu erzielen. Mit gleich zwei Sportlern geht der Verein in den höchsten Altersklassen des Tages an den Start. So wird Simon Liebl die RSV-Farben im 1er Kunstradsport der Herren und Sonja Henze im 1er Kunstradsport der Frauen vertreten.

Für einen Großteil der Teilnehmer geht es am Sonntag neben guten Platzierungen auch um die notwendigen Punkte für die Qualifikation zu den Landesmeisterschaften der Jugend und Elite sowie Schüler/Schülerinnen.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt, der Eintritt ist frei.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder