Geburten: Kaiserschnitt-Babys werden häufiger krank

Berlin.  Kaiserschnitt-Kinder sind häufiger krank als Kinder, die natürlich zur Welt gekommen sind. Dabei sind viele Kaiserschnitte unnötig.

Jedes dritte Kind in Deutschland wird per Kaiserschnitt geboren.

Jedes dritte Kind in Deutschland wird per Kaiserschnitt geboren.

Foto: Mascha Brichta / dpa-tmn

In den vergangenen Jahren wiesen Studien immer wieder auf Zusammenhänge hin – nun zeigt auch eine aktuelle Datenanalyse: Kinder, die per Kaiserschnitt auf die Welt kommen, haben mehr gesundheitliche Probleme als Kinder, die auf natürlichem Weg geboren werden. Das ist das Ergebnis des aktuellen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: