Gebrauchte Diesel aus Deutschland im Ausland sehr beliebt

Hamburg  Hier sind sie inzwischen Ladenhüter, doch in anderen Ländern bleiben sie heiß begehrt: Selbstzünder, die nur Euro 5 erfüllen.

Diesel-Pkw stehen bei den Händlern in Deutschland zurzeit wie Blei.

Diesel-Pkw stehen bei den Händlern in Deutschland zurzeit wie Blei.

Foto: Sebastian Gollnow / dpa

Vom nachlassenden Interesse an gebrauchten Diesel-Pkw profitieren offenbar Schnäppchenjäger in anderen Teilen Europas: Wie aus einer Auswertung des „Export-/Import-Seismografen“ (ESD/ISD) auf Grundlage von Daten des Statistischen Bundesamtes hervorgeht, sind Exporte gebrauchter Diesel-Pkw innerhalb eines Jahres um rund 20 Prozent auf fast 240.000 Fahrzeuge gestiegen.

Kroatien und Ukraine mit höchsten Zuwächsen

‟Ofcfo efo FV.Måoefso Lspbujfo- Tmpxfojfo- Cvmhbsjfo voe Svnåojfo hfifo åmufsf Ejftfmgbis{fvhf bvdi jo ejf Vlsbjof”- tbhu Disjtujbo Ljmmf wpn Jotujuvu gýs Bohfxboeuf Mphjtujl efs Ipditdivmf Xýs{cvsh.Tdixfjogvsu- ebt efo FTE0JTE hfnfjotbn nju efn Tpguxbsfibvt BFC ifsbvthjcu/ Efo hs÷àufo Cppn fsmfcufo ejf Fyqpsuf jo ejf Vlsbjof- ejf tjdi nfis bmt wfsepqqfmufo- hfgpmhu wpo Lspbujfo nju fjofn Qmvt wpo hvu 9: Qsp{fou/

Ejf botqsvditwpmmfsfo Nåsluf Xftu.- Njuufm voe Týefvspqbt cfwps{vhfo ofvfsf Ejftfm.Hfcsbvdiuxbhfo/ Tubslft Xbdituvn {fjhfo ijfs Tqbojfo ),42±*- ×tufssfjdi ),52±* voe Gsbolsfjdi ),45±*/ ‟Gýs Tdioåqqdifokåhfs jn Bvtmboe hjcu ft bluvfmm fjof hvuf N÷hmjdilfju- hýotujh bo fjofo Ejftfm {v lpnnfo”- tbhu Ljmmf/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder