Kurz vor Olympia

Skispringer Tande positiv auf Corona getestet

Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Daniel-André Tande aus Norwegen in Aktion.

Wurde positiv auf das Coronavirus getestet: Daniel-André Tande aus Norwegen in Aktion.

Foto: dpa

Frankfurt/Main. Der norwegische Skispringer Daniel-André Tande ist zweieinhalb Wochen vor Beginn der Olympischen Winterspiele von Peking positiv auf das Coronavirus getestet worden, bestätigte Cheftrainer Alexander Stöckl norwegischen Medien.

Demnach wurde auch Tandes Teamkollege Fredrik Villumstad positiv auf das Virus getestet. Auch Zakopane-Sieger Marius Lindvik, der selbst negativ getestet wurde, isolierte sich zunächst aus Sicherheitsgründen, weil er in den Tagen zuvor engen Kontakt mit Tande hatte.

Die Winterspiele in China beginnen am 4. Februar. Die Norweger um Lindvik, Tande und Halvor Egner Granerud gelten als Mitfavorit für die Skisprung-Entscheidungen. Skiflug-Weltmeister Tande, der im März 2021 nach einem schweren Sturz in Planica mehrere Tage im Koma lag, und Villumstad müssen nach ihrer Genesung gemäß Olympia-Hygienekonzept für die Einreise nach Peking zusätzliche Negativtests vorlegen, um einreisen zu dürfen.

© dpa-infocom, dpa:220118-99-758425/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder