Fußball

Beim Kreisjugendfußballstaffeltag stehen Ehrungen im Fokus

Beim Kreisjugendfußballstaffeltag: Hans-Dieter Dethlefs (l.) und Dieter Seliger (r.) zeichnen Arno Oehler und Ralf Lohmann für ihre langjährige Tätigkeit aus.

Beim Kreisjugendfußballstaffeltag: Hans-Dieter Dethlefs (l.) und Dieter Seliger (r.) zeichnen Arno Oehler und Ralf Lohmann für ihre langjährige Tätigkeit aus.

Foto: Verein / NFV-Kreis

Lenglern.  Zudem werden die Vereinsdelegierten umfangreich über die neue Saison informiert. Der Schiedsrichterobmann hofft auf mehr Unterstützung.

Der Kreisjugendausschuss des NFV-Kreises Göttingen-Osterode informierte die zahlreichen Vereinsdelegierten beim Kreisjugendfußballstaffeltag am Freitagabend im Landgasthaus Fricke in Lenglern umfassend über die neue Saison 2021/22.

Der Kreisjugendobmann Dieter Seliger gab einige personelle Änderungen des Ausschusses insbesondere nach dem überraschenden Tod von Feldspielleiter Peter Drewelow bekannt. Diese Aufgabe übernimmt in Zukunft Ralf Lohmann. Neu im Jugendausschuss sind Marcus Deppe und Christian Ortlepp. Erfreulich: Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte wieder ein Kreisjugendfußballstaffeltag in Präsenz durchgeführt werden.

Somit konnten auch die Jugendleiter-Ehrennadeln des Bezirks Braunschweig von 2020 und 2021 an die Vereinsvertreter übergeben werden. Insgesamt waren es 45 Bronzene, 11 Silberne und 16 Goldene Jugendleiter-Ehrennadeln.

Mit der Silbernen Kreisehrennadel des NFV-Kreises Göttingen-Osterode wurden die Kreisjugendausschussmitglieder Arno Oehler und Ralf Lohmann für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit durch den Kreisvorsitzenden Hans-Dieter Dethlefs und Seliger ausgezeichnet. Außerdem erhielt Oehler die Goldene Jugendleiter-Ehrennadel aus den Händen von Seliger.

Der Kreisschiedsrichterobmann Christian Rahlfs nutzte die Gelegenheit und verteilte an die Vereinsvertreter Plakate zur Werbung von Schiedsrichter und wies auf die personellen Probleme im Schiedsrichterwesen hin.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder