Kein Budenzauber in Osterode: Dostluk sagt sein Turnier ab

Osterode.  Aufgrund der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Auflagen findet in diesem Jahr kein Hallenspektakel beim VfR Dostluk Osterode statt.

Dostluk (rot) und Petershütte im Duell beim Hallenturnier

Dostluk (rot) und Petershütte im Duell beim Hallenturnier

Foto: Arne Hoffschlaeger / HK-Archiv

Die Entscheidung ist gefallen: Während bei den Punktspielen in der Fußball-Bezirksliga bislang vieles gut für Mannschaft des VfR Dostluk Osterode, gibt es nun für die Hallensaison eine bittere Aussage des Vereins: „Nach langen prüfen und überlegen haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, in diesem Jahr kein Hallenspektakel durchzuführen. Alle angestellten Überlegungen haben gezeigt, dass wir einer Durchführung die dem gewohnten Standard dieser Veranstaltung entspricht nicht gerecht werden können“, erklärt der Verein auf seiner Facebook-Seite mit Blick auf die Corona-Pandemie.

Im Jahr 2021 soll das Turnier wieder stattfinden

Die Fans können sich also in diesem Winter nicht auf die technischen Kabinettstückchen von Goalgetter Omar El-Zein freuen oder aber auf Duelle des VfR mit dem TuSpo Peterhütte. „Wir hoffen, dass alle Vereine, für die das Turnier in den vergangenen Jahren zur festen Größe geworden ist, Verständnis für diese Absage haben und im Jahr 2021 wieder unserer Einladung folgen“, heißt es weiter in der Stellungnahme.

Bis dahin haben Verantwortliche und das Team des VfR Dostluk Osterode nur einen Wunsch bzw. Bitte an Fans und Fußballer gleichermaßen: „Bleibt alle gesund.“

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder