VfL-Trainer Lerch: „Viel sollte nicht mehr passieren“

Wolfsburg Trainer Stephan Lerch war zuletzt nicht unbedingt zu beneiden. Mit Babett Peter, Vanessa Bernauer und Meret Wittje hat er drei längere bis lange Ausfälle zu beklagen. Trotzdem ist er optimistisch, mit seinem Frauenfußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg weiter auf drei Hochzeiten tanzen zu können.

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.