Auftritt als Bodypainting-Einhorn – das sagt die Politikerin

Schwäbisch Gmünd  Politikerin Cynthia Schneider tritt als Bodypainting-Model für eine Gartenschau auf. Eigentlich eine schöne Aktion. Warum es Unmut gab.

Wirbel um ein halb nacktes Einhorn in Schwäbisch Gmünd: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l., Bündnis 90/Die Grünen) und Linken-Stadträtin Cynthia Schneider bei der Eröffnung des Erlebnisgartens der Remstal Gartenschau am Freitag.

Wirbel um ein halb nacktes Einhorn in Schwäbisch Gmünd: Baden-Württembergs Ministerpräsident Winfried Kretschmann (l., Bündnis 90/Die Grünen) und Linken-Stadträtin Cynthia Schneider bei der Eröffnung des Erlebnisgartens der Remstal Gartenschau am Freitag.

Foto: Fabian Sommer / dpa

Der Auftritt einer Lokalpolitikerin als Bodypainting-Model hat in Baden-Württemberg Wirbel ausgelöst. Bei der Eröffnung einer Gartenschau für die Region um Schwäbisch Gmünd zeigte sich Linken-Stadträtin Cynthia Schneider nur in Körperfarbe, Einhornkappe und einem schmalen Slip. Den Veranstalter...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: