Warum Boris Palmer mit seiner Berlin-Schelte auch recht hat

Berlin  Boris Palmer hat in seiner Berlin-Schelte einen Nerv getroffen, weil in Berlin einiges schief läuft. Doch er hat Wichtiges vergessen.

Berlin und Boris Palmer: Der Grünen-Politiker hat eine Abneigung zur Hauptstadt.

Berlin und Boris Palmer: Der Grünen-Politiker hat eine Abneigung zur Hauptstadt.

Foto: Inga Kjer / dpa

Boris Palmer hat Angst. Angst vor Berlin. Denkt er an Berlin, packt sie ihn: „Achtung, Sie verlassen den funktionierenden Teil Deutschlands!“ Er komme mit „dieser Mischung aus Kriminalität, Drogenhandel und bitterer Armut auf der Straße“ nicht klar, sagte der Tübinger Oberbürgermeister unserer...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.