Royals

Morddrohungen gegen die Queen: Einbrecher angeklagt

Videografik: Die britische Königsfamilie

Videografik: Die britische Königsfamilie

Der britische Prinz William feiert seinen 40. Geburtstag. Der Enkel von Königin Elizabeth II. und Zweite in der britischen Thronfolge ist laut Umfragen der beliebteste Royal nach der Queen selbst.

Beschreibung anzeigen

Berlin  An Weihnachten verschaffte sich ein Unbekannter Zugang zu Schloss Windsor und bedrohte die Queen. Der Einbrecher wurde nun angeklagt.

Im Dezember hatte sich ein Einbrecher mit einer Armbrust Zugang zu Schloss Windsor verschafft – und vorab sogar Morddrohungen gegen Queen Elizabeth II. getätigt. Rund sieben Monate nach dem Vorfall am ersten Weihnachtstag kann die Queen aufatmen: Der Verdächtige wurde angeklagt.

Wie die Zeitschrift "Hello" berichtet, wurde der 20-jährige Jaswant Singh Chail am Dienstag wegen mehrerer Straftaten angeklagt. Dem Bericht zufolge wurde er nach Abschnitt 2 des Treason Acts 1842 des Hochverrats beschuldigt. Der Einwohner von Southampton wurde auch wegen Morddrohungen nach Abschnitt 16 des Offenses Against the Person Acts 1861 angeklagt und zudem wird ihm der Besitz einer Angriffswaffe gemäß Abschnitt 1 des Prevention of Crime Acts 1953 vorgeworfen.

Queen: Einbrecher befindet sich in Haft

"Hello" zufolge befindet sich der Beschuldigte derzeit in Haft. Am 17. August soll er vor dem Westminster Magistrates' Court erscheinen.

Rund um den Zeitraum des Einbruchs 2021 war ein Video des Beschuldigten viral gegangen. In der Nachricht hatte er angekündigt, dass er versuchen werde, die Queen zu töten. "Dies ist Rache für diejenigen, die 1919 beim Massaker von Jallianwala Bagh ums Leben gekommen sind", hieß es in dem Clip. (day)

Dieser Artikel erschien zuerst auf morgenpost.de.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder