„Tatort“-Quote: Weniger Krimis mit zehn Millionen Zuschauern

Berlin  Der „Tatort“ geht am Sonntag in die Sommerpause: Ein Grund für eine Bilanz der bisherigen Saison. Doch die fällt nicht nur positiv aus.

Der „Tatort – Spieglein, Spieglein“ mit  Axel Prahl und Jan Josef Liefers war einer der erfolgreichsten ARD-Krimis in diesem Jahr, wenn es um die Quote geht.

Der „Tatort – Spieglein, Spieglein“ mit Axel Prahl und Jan Josef Liefers war einer der erfolgreichsten ARD-Krimis in diesem Jahr, wenn es um die Quote geht.

Foto: WDR/Thomas Kost

Der „Tatort“ ist für das Erste eigentlich ein sicherer Quotengarant. Wenn der Krimi sonntags im Fernsehen läuft, zieht er immer wieder bis zu zehn Millionen Zuschauer vor den Bildschirm. Doch erlebt der „Tatort“ nun einen Knick in der Beliebtheitskurve? Ein Blick auf die Statistiken zu Quoten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: