Fall Lübcke: Trauerfeier für getöteten Regierungspräsidenten

Angehörige und Freunde nehmen in Kassel Abschied von Walter Lübcke. Noch immer ist unklar, wer den Regierungspräsidenten getötet hat.

Ein Bild vom getöteten Walter Lübcke auf der Trauerfeier in Kassenl.

Ein Bild vom getöteten Walter Lübcke auf der Trauerfeier in Kassenl.

Foto: Sean Gallup / Getty Images

Kassel Anfang Juni wurde der Kasseler Regierungspräsident Walter Lübcke erschossen. Noch immer ist nicht klar, wer den 65-Jährigen getötet hat. An diesem Donnerstag nehmen die Angehörigen, Freunde und Weggefährten Abschied von ihm. Lübcke hinterlässt eine Frau und zwei erwachsene Kinder. In der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: