Madonna bei Eurovision – bisher ohne Vertrag für Auftritt

Tel Aviv  Madonna soll zwei Lieder beim Finale des ESC in Israel singen. Sie kommt auf Einladung eines Milliardärs. Aber: Es gibt noch Probleme.

Madonna tritt beim Eurovision auf – um Statements ist sie nie verlegen. Das macht den Organisatoren Sorge.

Madonna tritt beim Eurovision auf – um Statements ist sie nie verlegen. Das macht den Organisatoren Sorge.

Foto: EDUARDO MUNOZ / Reuters

US-Popstar Madonna plant einen Auftritt beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC) in Tel Aviv am 18. Mai. Inzwischen ist die Sängerin in Israel angekommen, laut Deutscher Presse-Agentur mit einem Team von mehr als 130 Leuten und 30 Tonnen Ausrüstung. Israelischen Medien zufolge ist der Vertrag...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: