Bei Heiner Lauterbach sind die wilden Jahre vorbei

München  Heiner Lauterbach spielt in „Kalte Füße“ einen Unsympathen. Auch privat hat der Kinostar an Offenheit eingebüßt, sagt er im Gespräch.

Heiner Lauterbach sagt, er sei nicht mehr so offenherzig wie früher.

Heiner Lauterbach sagt, er sei nicht mehr so offenherzig wie früher.

Foto: Georg Wendt / dpa

Lange spielte Heiner Lauterbach Draufgänger, seitdem der Kölner 1985 mit der Komödie „Männer“ seinen Durchbruch feierte. Dazu passte sein ausschweifender Lebensstil, der Stoff bot für zwei Autobiografien. Seit 2001 ist der dreifache Vater in zweiter Ehe verheiratet und führt ein...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.