Moderatorin Stefanie Tücking starb an einer Lungenembolie

Baden-Baden  Die frühere „Formel Eins“-Moderatorin Stefanie Tücking ist am Samstag überraschend gestorben. Jetzt steht die Todesursache fest.

Stefanie Tücking starb an einer Lungenembolie.

Stefanie Tücking starb an einer Lungenembolie.

Foto: imago stock&people

Die bekannte Moderatorin Stefanie Tücking ist tot. Sie starb mit 56 Jahren in der Nacht zu Samstag in Baden-Baden. Ihre Kollegen beim Radiosender SWR3 seien zutiefst schockiert, hieß es beim Sender.Am Donnerstag teilte die Staatsanwaltschaft Baden-Baden die Todesursache mit. Eine Obduktion habe...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.