Spitzen-Gastronomie

Tim Mälzer zaubert auf dem Dach im Braunschweiger Überland

Im Team (von links): Sebastian Brugger (Küchenchef bei Tim Mälzer), Dominik Handke (Überland-Marketingleiter), Frank Meier (Creative Director von Tim Mälzer), Diana Brinkmann (Überland-Geschäftsführerin) und Tim Mälzer.

Im Team (von links): Sebastian Brugger (Küchenchef bei Tim Mälzer), Dominik Handke (Überland-Marketingleiter), Frank Meier (Creative Director von Tim Mälzer), Diana Brinkmann (Überland-Geschäftsführerin) und Tim Mälzer.

Foto: Falk-Martin Drescher

Braunschweig.  Nach der Arbeit ist vor der Arbeit: Besuch bei der Afterwork-Party in der Rooftop-Bar des Braunschweiger Überland-Restaurants.

Regelmäßig lädt das Überland-Restaurant in Braunschweig zur Afterwork-Party in die eigene Rooftop-Bar gleichsam über den Dächern der Stadt.

Jetzt war auch Überland-Mit-Betreiber Tim Mälzer wieder einmal in Braunschweig. Und der prominente TV-Küchenstar, Unternehmer und Moderator legte natürlich auch gleich wie gewohnt los.

„Nun lud die außergewöhnliche Gastronomie zur nächsten Sause“, heißt es in einem Pressetext. Am Donnerstag stand „Nach der Arbeit ist vor der Arbeit“ auf der Agenda.

Der Meister wurde unterstützt von seinem Hamburger Küchenchef Sebastian Brugger aus der „Bullerei“

Mehrere DJs, darunter DJ G-Flex, sorgten für passende Afterwork-Beats, Tim Mälzer kümmerte sich indes persönlich um frisch zubereitetes Fingerfood. Angereist war Mälzer mit seinem Team, darunter auch Sebastian Brugger, sein Küchenchef im Hamburger Restaurant „Bullerei“.

Die Veranstaltung sei schon im Vorfeld restlos ausverkauft gewesen, so die Information.

Ein nächster Termin der Eventreihe sei bereits in Planung und gewiss auch der nächste Besuch von Tim Mälzer in Braunschweig. Der habe sich am Abend übrigens viel Zeit für Gespräche mit den Gästen, fürs Fachsimpeln über das Fingerfood und natürlich auch Fotos genommen.