Polizei Wolfenbüttel

Wolfenbüttel: Unbekannte stehlen Geldbörse aus Auto

Wolfenbüttels Polizei bittet bei mehreren Straftaten um Zeugenhinweise. (Symbolbild)

Wolfenbüttels Polizei bittet bei mehreren Straftaten um Zeugenhinweise. (Symbolbild)

Foto: Fabian Strauch / dpa

Wolfenbüttel.  In Wolfenbüttel erblickte zudem eine Frau in der Oker eine vermeintliche Schusswaffe. Der Polizei-Überblick für den Landkreis Wolfenbüttel.

Unbekannte haben in Wolfenbüttel eine Geldbörse aus einem Fahrzeug gestohlen, das auf dem Supermarkt-Parkplatz am Neuen Weg abgestellt war. Die Tat ereignete sich laut Wolfenbüttels Polizei am Freitag zwischen 15.45 und 19.15 Uhr. „Die Geldbörse wurde zu einem späteren Zeitpunkt auf dem Polizeirevier in Wolfenbüttel abgegeben – allerdings fehlten die EC-Karte und 260 Euro Bargeld“, berichtet die Polizei. Hinweise zum möglichen Täter nehmen die Beamten unter (05331) 9330 entgegen.

In Remlingen-Semmenstedt haben Unbekannte in der Nacht zu Freitag wiederum Süßigkeiten und 70 Euro Bargeld aus dem Freibad-Kiosk gestohlen. Die Polizei geht vom Zeitraum zwischen 22 Uhr abends und 10 Uhr morgens aus. Hinweise an die Polizeistation in Remlingen: (05336) 929140.

Wolfenbüttel: Frau entdeckt vermeintliche Waffe in der Oker

Wolfenbüttels Polizei ermittelt zudem zu einer Unfallflucht, die sich am Freitag zwischen 8 und 18.30 Uhr auf dem Parkplatz am Hagebaumarkt in der Straße Hinter der Bahn zugetragen hat. Der angefahrene Wagen weist Beschädigungen am vorderen Stoßfänger auf – die wohl etwa 2.000 Euro kosten. Der Unfallverursacher fuhr weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise: (05331) 9330.

Einen Schreck bekam eine Passantin in Wolfenbüttel: Am Freitagabend erblickte sie in der Oker in Höhe Komißstraße offenbar eine Schusswaffe. Als das Objekt aus dem Fluss gefischt wurde, stellte sich heraus: Es handelte sich um eine Spielzeugpistole aus Plastik.

Mehr Nachrichten aus Wolfenbüttel: