Verfolgungsjagd auf der A 28: Motorradfahrer entkommt Polizei

Delmenhorst.  Die Beamten hefteten sich bei Delmenhorst wegen seines gefährlichen Fahrstils an die Fersen des Bikers – konnten ihn jedoch nicht erwischen.

Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 28 in Delmenhorst sechs Streifenwagen der Polizei entkommen, die ihn wegen seiner gefährlichen Fahrweise verfolgten. (Symbolbild)

Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 28 in Delmenhorst sechs Streifenwagen der Polizei entkommen, die ihn wegen seiner gefährlichen Fahrweise verfolgten. (Symbolbild)

Foto: Carsten Rehder / dpa

Ein Motorradfahrer ist auf der Autobahn 28 in Delmenhorst sechs Streifenwagen der Polizei entkommen, die ihn wegen seiner gefährlichen Fahrweise verfolgten. Der Mann fuhr teilweise nur auf dem Hinterrad und hatte kein Kennzeichen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Verfolgungsjagd auf A28 bei Delmenhorst: Motorradfahrer entkommt der Polizei

Er war am Samstagabend zusammen mit vier weiteren Motorradfahrern unterwegs, die jedoch unauffällig fuhren. Als die Polizei den Mann anhalten wollte, floh er.

An einer Anschlussstelle verließ der Motorrad-Fahrer die Autobahn, floh jedoch weiter über einen Gehweg und entkam schließlich den Streifenwagen. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder