Internet

ProSieben im Live-Stream: So sehen Sie das Programm online

| Lesedauer: 4 Minuten
Das ist der Privatsender ProSieben

Das ist der Privatsender ProSieben

ProSieben ist einer der großen Privatsender in Deutschland. Zahlreiche bekannte Sendungen wie The Masked Singer oder Germany’s Next Topmodel laufen auf dem Kanal. Ein kurzer Überblick:

Beschreibung anzeigen

Berlin.  Online fernsehen wird für immer mehr Menschen relevant. Auch das Programm von ProSieben kann man im Live-Stream verfolgen. So geht's.

Ein paar Klicks und schon läuft die Sendung: Streaming-Plattformen wie Netflix und Amazon Prime bieten ein umfangreiches Programm und sind leicht zu bedienen. Auch deshalb werden sie immer beliebter. Doch nicht nur die großen amerikanischen Anbieter ermöglichen es ihren Kundinnen und Kunden, online fernzusehen. Auch die deutschen TV-Sender stellen ihre Inhalte inzwischen im Internet zur Verfügung und bieten Live-Streams an.

Einer dieser TV-Sender ist ProSieben. 1989 aus dem Vorgänger Eureka TV hervorgegangen, ist der Privatsender heute vor allem für die Ausstrahlung von amerikanischen Filmen und Serien sowie verschiedenen Reality-TV-Formaten und hauseigenen Shows bekannt. Und diese lassen sich eben nicht nur linear im Fernsehen, sondern auch online verfolgen. Wir erklären, welche Möglichkeiten es dafür gibt. Mehr zum Thema: Alles zur Geschichte und zum Programm von ProSieben lesen sie hier

ProSieben Live-Stream: So verfolgen Sie das Programm auf der Webseite

Wer das Programm vom ProSieben im Internet verfolgen möchte, kann das über die Webseite des TV-Senders tun. Dort stellt dieser einen Live-Stream zur Verfügung, für den man sich allerdings anmelden muss. Andere Sender machen das nicht zur Voraussetzung.

Wer sich angemeldet hat, sieht auf der Webseite von ProSieben das normale TV-Programm – inklusive Werbung. Außerdem werden zwei Werbespots abgespielt, bevor der Stream startet. Der Vorteil gegenüber dem normalen Fernsehen: Man kann online auf "Pause" drücken und das Programm so unterbrechen. Verfügbar sind auf der Webseite neben dem Live-Stream auch ganze Folgen ausgewählter Sendungen.

ProSieben Live-Stream auf der Webseite: Die Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile

Nachteile

  • kostenlos
  • "Pause"-Funktion
  • am Computer im Browser einfach zu bedienen
  • keine Installation nötig
  • Anmeldung nötig
  • vor- und zurückspulen nicht möglich
  • mitunter komplizierte Bedienung am Smart TV
  • keine App verfügbar
  • zusätzliche Werbung

ProSieben Live-Stream bei "Joyn": Kostenlos in der App

ProSieben gehört wie Sat.1, Kabel Eins, Sixx und einige weitere TV-Sender zur "ProSiebenSat.1 Media SE". Diese betreibt neben ihren Fernsehprogrammen auch die Streaming-Plattform "Joyn". Auf dieser ist ein Großteil der Inhalte der verschiedenen Sender "on demand", also wie bei anderen Streaming-Portalen auf Abruf verfügbar. Zudem bietet "Joyn" Live-Streams der verschiedenen Sender an.

Um das Angebot nutzen zu können, ist eine Anmeldung nötig. Danach gibt es zwei Optionen: Bei der kostenlosen Variante wird zusätzlich Werbung ausgespielt. Außerdem sind nicht alle Sendungen verfügbar. Wer sich für das Premium-Angebot entscheidet, muss sich keine zusätzliche Werbung ansehen und hat außerdem Zugriff auf exklusive Sendungen. Genutzt werden kann "Joyn" sowohl über den Browser als auch über eine App für Smartphones, Tablets, Smart TVs und TV-Sticks.

ProSieben Live-Stream bei "Joyn": Die Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile Nachteile
  • Gratis- und Premium-Variante verfügbar
  • "Pause"-Funktion
  • im Browser und als App verfügbar
  • einfache Bedienung
  • keine Installation nötig
  • Anmeldung nötig
  • vor- und zurückspulen nicht möglich
  • zusätzliche Werbung in der kostenlosen Version

So sehen Sie ProSieben per Chromecast oder Fire-TV-Stick

Wer den Live-Stream von ProSieben am Fernseher verfolgen möchte, hat dafür verschiedene Möglichkeiten. Relativ unkompliziert ist es etwa, den eigenen Computer über ein HDMI-Kabel mit dem TV-Gerät zu verbinden. Auf ihm wird dann alles angezeigt, was am PC oder Laptop aufgerufen wird. Noch einfacher haben es alle, die einen Smart TV besitzen. Auf ihn muss einfach die entsprechende App, etwa "Joyn" oder die kostenpflichtigen Anbieter "Zattoo" oder "Waipu.tv", installiert werden.

Alternativ ist es möglich, einen "nicht-smarten" Fernseher über sogenannte TV-Sticks aufzurüsten. Die bekanntesten Anbieter sind:

Die Sticks oder Boxen werden an den Fernseher angeschlossen und dienen als "smarte" Erweiterung. Über sie können verschiedene Apps aufgerufen werden, über die dann auf Streaming-Dienste und Live-Streams zugegriffen werden kann.

Als Apps bieten sich das bereits erwähnte Angebot von "Joyn" an. Alternativ gibt es auch Unternehmen, die sich auf Fernsehen im Internet spezialisiert haben. Entsprechende Apps gibt es etwa von "Zattoo" und "Waipu.tv". "Zattoo" verfügt zwar über eine Free-Version, in der sind allerdings nur ausgewählte Streams von privaten TV-Sendern verfügbar. Wer etwa ProSieben aufrufen will, muss Premium-Mitglied werden und dafür bezahlen. "Waipu.tv" ist in jedem Fall kostenpflichtig.

ProSieben Live-Stream bei Zattoo und Waipu.tv: Die Vor- und Nachteile im Überblick

Vorteile Nachteile
  • im Browser und als App verfügbar
  • einfache Bedienung
  • keine Installation nötig
  • HD-Qualität
  • Anmeldung nötig
  • kostenpflichtig