Konzert

Nächster „Roof Top Gig“ auf dem Braunschweiger soldekk

| Lesedauer: 2 Minuten
Alyssa Drichel kommt am 29. Juli auf Braunschweiger soldekk.

Alyssa Drichel kommt am 29. Juli auf Braunschweiger soldekk.

Foto: Veranstalter

Braunschweig.  Die Singer-Songwriterin Alyssa Drichel präsentiert Deutsch-Pop mit Elektroeinflüssen. Das Konzert auf der Dachterrasse ist kostenlos.

In der Reihe „Roof Top Gigs“ wird am Freitag, 29. Juli, um 18 Uhr Alyssa Drichel auf dem soldekk in der Steinstraße erwartet. Der Eintritt ist frei. Alyssa Drichel stehe für Deutsch-Pop mit Elektroeinflüssen, so die Veranstalter. „Organische und elektronische Elemente treffen hier auf einschlägige, moderne Melodien.“ Die Singer-Songwriterin (29) setze sich in ihren Texten mit der Liebe, den alltäglichen Hürden und den Chancen des Lebens auseinander.

In 2017 tauchte sie nach ihrer USA-Rundreise zunächst in die Hamburger Musicalszene ab und spielte neben Mehrzad Marashi auf der Showbühne des Delphi Showpalast. Danach ging ihre musikalische Reise direkt weiter: Sie wurde Teil des Duos Resaid und unterschrieb bei Sony ihren ersten Plattenvertrag. Das Album „Boys and Girls“ wurde in einem namhaften Hamburger Studio aufgenommen.

Seit 2019 schreibt Alyssa intensiv an ihren eigenen Songs. Das Ziel: Alles auf die Musik und die Kreativität setzen. Mit Erfolg – nach ihrer Debüt-Single „Neue Welt“ wurde sie von Tom Beck als Support eingeladen und ihr Song „Licht“ (2020) versprühte in der Pandemie reichlich Optimismus.

Reservierung für den Konzertabend auf dem soldekk wird empfohlen

Mit den „Roof Top Gigs“ initiiert die Agentur eventives gemeinsam mit dem soldekk, der Braunschweigischen Landessparkasse (BLSK) und dem Kultviertel-Verein ein Livemusik-Format, bei dem an mehreren Konzertabenden in diesem Jahr junge Musikschaffende und Bands der Region auf der Dachterrasse gastieren. Aufgrund der großen Nachfrage empfiehlt das soldekk eine rechtzeitige Reservierung unter www.soldekk.de. Die „Roof Top Gigs“ finden auch bei Regenwetter statt.

Weitere Termine sind am 26. August und voraussichtlich am 30. September vorgesehen.

Mehr News aus Braunschweig