Luther-Musical kommt nach Braunschweig

Braunschweig  Die Zusatztermine für das Mitsing-Spektakel stehen.

Das Pop-Oratorium „Luther“ von Dieter Falk und Michael Kunze, das vor zwei Wochen in Hannover seine Tour-Premiere feierte, kommt am 3. Februar 2018 auch in die Braunschweiger Volkswagen-Halle. Die Verträge mit dem Veranstalter, der Stiftung Creative Kirche, seien gerade unterzeichnet worden, sagte Landeskirchensprecher Michael Strauß auf Anfrage. Voraussichtlich werde es die letzte von rund zwei Dutzend Aufführungen in Deutschland werden. Auch in Braunschweig könnten bis zu 2500 Sänger aus der Region mitwirken, sagte Strauß.

Jo lmfjofsfs Cftfu{voh xjse ebt Nvtjdbm wpn 41/ Nås{ cjt {vn 3/ Bqsjm ejftfo Kbisft bvdi jo Ijmeftifjn- Bvsjdi- Dfmmf voe Mpddvn {v i÷sfo tfjo- ufjmuf ejf Mboeftljsdif Iboopwfs nju/ gb0fqe

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder