Fahren ohne Fahrerlaubnis

Osterode  Osteroder seit Längerem ohne gültigen Führerschein unterwegs.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: Karl-Josef Hildenbrand / picture alliance/dpa

Die Polizei Osterode hat am 15. Januar in der Eisensteinstraße einen Osteroder Pkw-Fahrer ohne Führerschein „aus dem Verkehr gezogen“. Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Mann zwischen dem 30. Dezember 2020 und dem 15. Januar mit seinem Fahrzeug öffentlichen Verkehrsraum, obwohl er seit einem längeren Zeitraum nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Dem Mann wurde das Führen von fahrerlaubnispflichtigen Fahrzeugen untersagt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder