Der NFV-Kreis sichtet Fußballtalente für die Kreisauswahl

Seeburg.  Da der Tag der Talente, der normalerweise in Bilshausen stattfindet, coronabedingt ausfallen musste, fand eine Sichtung in Seeburg statt.

In Seeburg wurden 60 talentierte E-Junioren aus dem NFV-Kreis Göttingen-Osterode für die Kreisauswahl Jahrgang 2011 gesichtet.

In Seeburg wurden 60 talentierte E-Junioren aus dem NFV-Kreis Göttingen-Osterode für die Kreisauswahl Jahrgang 2011 gesichtet.

Foto: NFV-Kreis

Am Sonntagvormittag fand die erste Sichtung der NFV-Kreisauswahl des Jahrgangs 2011 auf dem Seeburger Sportplatz statt. Eingeladen waren 60 Jugendfußballer aus dem NFV-Kreis, die in drei Gruppen zu je 20 Jugendspieler gesichtet wurden.

Die Sichtung übernahmen dabei die Kreisauswahltrainern Kevin Oppermann (Herzberg), Marcel Bernhardt (Bad Lauterberg) und Alexander Ludwig (Dransfeld). Anwesend war auch Thomas Hellmich (Lenglern) als Vorsitzender des Qualifizierungsausschusses Göttingen-Osterode.

In den vergangenen Jahren fand die Sichtung immer beim Tag des Talents in Bilshausen statt, der musste in diesmal allerdings aufgrund der Corona-Situation ausfallen. Die Kreisauswahl des Fußballkreises Göttingen-Osterode, ist die erste Stufe des perspektivischen Ausbildungskonzeptes der Talentförderung des DFB und die Vorbereitung auf das DFB-Stützpunkttraining, welches ab der D-Jugend stattfindet.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder