Stammgäste und Neulinge sind in der Lokhalle dabei

Göttingen  Das Teilnehmerfeld im Sparkasse & VGH-Cup füllt sich. Unter anderem gehen Schalke 04, der FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt an den Start.

Beim Sparkasse & VGH-Cup in der Göttinger Lokhalle.

Beim Sparkasse & VGH-Cup in der Göttinger Lokhalle.

Foto: Arne Hoffschlaeger / HK

Nachdem die regionalen Teilnehmer für den Sparkasse & VGH-Cup 2019 bekannt gegeben wurden, aus dem Altkreis Osterode nehmen Tuspo Petershütte und der JFV Rhume-Oder an Europas größtem U19-Hallenfußballturnier in der Göttinger Lokhalle teil, füllt sich nun auch das Profifeld.

Gleich zwei Neulinge werden mit dem FC Augsburg aus der Bundesliga Süd/Südwest und Fortuna Düsseldorf aus der Bundesliga West an den Start gehen. Die bisherige Saison des FC Augsburg läuft verheißungsvoll, der FCA ist zurzeit Vierter. Der ehemalige Mittelfeldspieler Martin Lanzinger führt das U19-Team seit knapp eineinhalb Jahren als Trainer und schloss schon seine erste Saison erfolgreich auf Platz drei hinter Bayern München und der TSG Hoffenheim ab.

Auch Fortuna Düsseldorf spielt erstmals in der Lokhalle. Das Team des 44-jährigen Trainers Sinsisa Suker steht derzeit auf dem neunten Tabellenplatz der West-Staffel. Toptorjäger ist der 17-Jährige japanische Nationalspieler Shinta Appelkamp.

Die Knappen sind dabei

Außerdem gastiert der dreimalige Turniersieger FC Schalke 04 im Januar erneut in Göttingen und wird den vierten Titelgewinn in Angriff nehmen. Im vergangenen Jahr schieden die Königsblauen im Viertelfinale gegen Hannover 96 aus. Aktuell stehen die Schalker in der Bundesliga West auf dem dritten Platz und haben alle Chancen auf den Meistertitel.

Mit dem 1. FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt sind zwei Clubs am Start, die bereits als Stammgäste angesehen werden können. Die Frankfurter gastieren zum achten Mal in Göttingen, die Mainzer sogar zum zehnten Mal. „Mit dem 1. FSV Mainz 05 und Eintracht Frankfurt kommen zwei starke Mannschaften in die Lokhalle und es wäre für die Fans spannend, ein echtes Derby zu sehen“, sagt Lutz Renneberg, Geschäftsführer der FEST GmbH.

Die Frankfurter stehen in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest auf Rang zehn. Deutlich besser läuft es für die 05er, die sich im oberen Tabellenbereich eingenistet haben. Aktuell rangieren die Rheinhessen auf dem dritten Tabellenplatz.

Kartenvorverkauf läuft bestens

Bestens angelaufen ist der Karten-Vorverkauf. Bereits nach kurzer Zeit waren die Tickets für die Turniertage Freitag, Samstag und Sonntag vergriffen. Nur für den Donnerstag sind derzeit noch Tickets verfügbar. „Die Nachfrage war wieder enorm und die Tickets schnell ausverkauft“, erklärt Renneberg. Die Anzahl der Karten pro Tag im freien Verkauf wurden im Vergleich zum Vorjahr erhöht. An den Turniertagen selbst wird es wieder Stehplatzkarten geben.

Der Sparkasse & VGH-Cup 2019 findet vom 10. bis 13. Januar in der Lokhalle statt. Die Gruppen werden am Montag, 26. November, ausgelost.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder