Kugelstoßer David Storl wieder Meister mit 20,83 Meter

Storl bereitet sich beim Kugelstoßen der Männer auf seinen Stoß vor.

Storl bereitet sich beim Kugelstoßen der Männer auf seinen Stoß vor.

Foto: dpa

Dortmund. Kugelstoßer David Storl hat seinen achten Hallen-Titel bei deutschen Leichtathletik-Meisterschaften geholt.

Der 30 Jahre alte Ex-Weltmeister aus Leipzig überzeugte in Dortmund mit der persönlichen Jahresbestweite von 20,83 Meter. Zweiter bei der Veranstaltung unter strengen Hygienemaßnahmen und ohne Zuschauer wurde Christian Zimmermann (Kirchheim/Bayern) mit 20,09 Metern vor Storls Clubkollege Dennis Lewke (19,70).

Zuvor hatte Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) zum sechsten Mal bei Hallen-Meisterschaften das Kugelstoßen der Frauen gewonnen.

© dpa-infocom, dpa:210220-99-524398/2

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder