Straßer verpasst Medaillen-Coup in der Kombination knapp

Are  Der Münchener zeigte eine couragierte Abfahrt. Im Slalom glitt ihm Bronze aus der Hand. Der 26-Jährige wurde guter Fünfter.

War nah dran an der großen Überraschung: Linus Straßer.

War nah dran an der großen Überraschung: Linus Straßer.

Foto: Getty Images

Linus Straßer wusste nicht so recht, ob er lachen oder weinen sollte: Zehn Minuten lang hatte er hoffen dürfen, dann zerplatzte sein plötzlicher Medaillentraum in der alpinen Kombination jäh. Der 26 Jahre alte Münchner zeigte bei der Ski-WM im schwedischen Are eine couragierte Abfahrt und war nah...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: