Barbara Rittner nach Fed-Cup-Aus: "Mehr war nicht möglich"

Braunschweig  Die deutschen Tennisfrauen scheitern im Fed Cup mit 0:4 an Weißrussland. In der Relegation besteht nunHoffnung auf Einsatz der Spitzenkräfte.

Laura Siegemund musste sich arg strecken - am Ende reichte es nicht für einen Sieg im Fed Cup.

Laura Siegemund musste sich arg strecken - am Ende reichte es nicht für einen Sieg im Fed Cup.

Foto: Reuters

Auf dem Court hatte sie auf alles eine Antwort gefunden. Doch nun wusste Aryna Sabalenka auch keinen Rat mehr. Was sie anstelle des deutschen Teamchefs Jens Gerlach getan hätte, um sich selbst zu stoppen, wurde Weißrusslands beste Tennisspielerin gefragt, nachdem sie im Fed-Cup-Viertelfinale vor...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: