Olympia 2020: Korruptionsverdacht gegen Japans NOK-Präsident

Tokio  Gegen Präsident Tsunekazu Takeda vom Japanischen Olympischen Komitee wurden Ermittlungen wegen Korruption bei der Olympia-Vergabe eingeleitet.

Dem IOC und Präsident Thomas Bach (r.) droht ein Skandal: Tsunekazu Takeda, Präsident des japanischen NOKs, steht unter Korruptionsverdacht.

Dem IOC und Präsident Thomas Bach (r.) droht ein Skandal: Tsunekazu Takeda, Präsident des japanischen NOKs, steht unter Korruptionsverdacht.

Foto: dpa pa

Thomas Bach stand im verschneiten Oberhof mit schwarz-weißer Wollmütze und dunkler Winterjacke am Schießstand und wollte zu den jüngsten Skandal-Meldungen partout nichts mehr sagen. "Ich möchte jetzt Sport sehen", sagte der deutsche IOC-Präsident beim Biathlon-Weltcup auf SID-Nachfrage.Die jüngsten...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.