Joaquin Phoenix vergleicht MeToo mit Bürgerrechtsbewegung

Berlin  Hollywoodstar Joaquin Phoenix hat den Ruf weg, ein Rebell zu sein. Doch im Interview findet er lobende Worte – für die #MeToo-Debatte.

Er gilt als besonders wandlungsfähig: Hollywoodstar Joaquin Phoenix.

Er gilt als besonders wandlungsfähig: Hollywoodstar Joaquin Phoenix.

Foto: picture alliance/AP Photo

In „Walk the Line“ spielte er die Country-Legende Johnny Cash, in „Mary Magdalena“ war er kein Geringerer als Jesus – Joaquin Phoenix ist einer der Schauspieler, die sich mit hoher Intensität in ihre Rollen stürzen. In seinem Film „Don’t worry, weglaufen geht nicht“ (zurzeit im Kino) stellt er...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 23,30 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.