„E-Autos bieten derzeit keinen ökologischen Vorteil“

Braunschweig  Professor Thomas Spengler von der TU Braunschweig erläutert, warum die Öko-Bilanz neuerer Verbrennungsmotoren besser ist.

Professor Thomas Spengler leitet an der TU Braunschweig das Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion.

Foto: privat

Professor Thomas Spengler leitet an der TU Braunschweig das Institut für Automobilwirtschaft und Industrielle Produktion. Foto: privat

Unser Leser Werner Knurr aus Hornburg fragt: Die Öko-Bilanz des E-Autos würde mich doch sehr interessieren.Jüngere Autos mit Diesel-Motor sollten aus ökologischer Sicht nicht verschrottet werden – zumal die Ökobilanz von E-Autos schlechter sei, sagt Thomas Spengler. Mit dem Professor, der an der TU...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.