Gestresstes Herz: So ließen sich viele Infarkte vermeiden

Berlin.  Naturheilkundler Gustav Dobos schreib „Das gestresste Herz“ – und produzierte einen Bestseller. Infarkte vermeiden sei ganz einfach.

Schmerz in der Brust – Herzinfarkt? Viele ließen sich vermeiden. Die Kardiologie könnte viel Geld sparen.

Schmerz in der Brust – Herzinfarkt? Viele ließen sich vermeiden. Die Kardiologie könnte viel Geld sparen.

Foto: stockyimages / imago/Panthermedia

Mit seinem Buch „Das gestresste Herz“ hat Gustav Dobos einen Volltreffer gelandet – das Buch steht seit Wochen in den Bestseller-Listen, seine Tipps für eine herzgesunde Lebensweise sind offenbar gefragt. Im Interview stellt der Direktor der Klinik für Naturheilkunde und Integrative Medizin an den...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: