Polizei nimmt entflohenen Sicherungsverwahrten fest

Göttingen  Spezialkräfte verhafteten den 49-Jährigen in einem Wohnkomplex im Hagenweg in Göttingen.

Der mehrfach verurteilte Straftäter leistete keinen Widerstand.

Foto: Stefan Rampfel

Der mehrfach verurteilte Straftäter leistete keinen Widerstand. Foto: Stefan Rampfel

Einen Tag nach seiner Flucht hat die Polizei am Dienstagnachmittag einen 49-jährigen Sicherungsverwahrten aus der Justizvollzugsanstalt Rosdorf (Kreis Göttingen) gefasst. Spezialkräfte der Polizei hätten den 49-Jährigen in einem Wohnkomplex im Hagenweg in Göttingen festgenommen, teilte eine Polizeisprecherin mit. Der mehrfach verurteilte Straftäter habe keinen Widerstand geleistet.

Der Sicherungsverwahrte war am Montagnachmittag bei einem begleiteten Ausgang in einem Ortsteil von Duderstadt geflüchtet. Der 49-Jährige hatte dort in Begleitung von zwei Vollzugsbediensteten seinen Vater besucht. Dort gelang es ihm, aus dem Wohnhaus zu entkommen. Die Polizei hatte daraufhin sofort eine Fahndung eingeleitet.

Der 49-Jährige hat wegen einer Vielzahl von Straftaten immer wieder in Haft gesessen. Unter anderem wurde er wegen diverser Gewalt-, Raub- und Drogendelikte, Diebstähle, Einbrüche und Vergewaltigung verurteilt. Zuletzt verurteilte ihn das Landgericht Göttingen im Dezember 2015 wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu vier Jahren Freiheitsstrafe. Der 49-Jährige habe damals in einer Kneipe in Herzberg auf andere Gäste eingeschlagen und diese massiv verletzt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, Andreas Buick. Die Richter hatten zusätzlich zur Haftstrafe auch die anschließende Sicherungsverwahrung angeordnet, weil der Angeklagte in betrunkenem Zustand zur Gewalt neige und daher von ihm auch weiterhin eine erhebliche Gefahr ausgehe.

Der 49-Jährige war dann 2011, nachdem er seine Haftstrafe verbüßt hatte, in die Sicherungsverwahrung gekommen. Im Juni 2013 gehörte er zu den ersten Inhaftierten, die in die neu errichtete zentrale niedersächsische Unterbringung für Sicherungsverwahrte auf dem Gelände der JVA Rosdorf einzogen. pid

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder