Christi Himmelfahrt – Vom Aufstieg des Herrn

Braunschweig  Feiertag bei den Nazis, aber nicht in der DDR: Was steckt hinter Christi Himmelfahrt?

Katholische Christen bei einer Himmelfahrtsprozession.

Foto: Martin Schutt/dpa

Katholische Christen bei einer Himmelfahrtsprozession. Foto: Martin Schutt/dpa

Unser Leser Dirk Rühmann aus Braunschweig fragt: Laut Internet ist Christi Himmelfahrt seit den 30er Jahren in Deutschland gesetzlicher Feiertag. Warum aber haben gerade die Nazis einen kirchlichen Feiertag zum gesetzlichen gemacht, wo sie doch eher eine...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.