Dem Restaurator über die Schulter geschaut

Herzberg  Museum im Herzberger Welfenschloss verzeichnete am „Tag des offenen Denkmals“ zahlreiche Besucher.

Christoph Jarzebski (Mitte) mit Besuchern in der im Schloss eingerichteten Werkstatt. Foto Paul Beier

Christoph Jarzebski (Mitte) mit Besuchern in der im Schloss eingerichteten Werkstatt. Foto Paul Beier

Am Sonntag nahm das Museum im Welfenschloss der Stadt Herzberg wieder am „Tag des offenen Denkmals“ teil. Seit Jahren öffnen bundesweit Stätten und Bauten, die sonst nicht oder nur teilweise zugänglich sind, ihre Türen für interessierte Bürgerinnen und Bürger (wir berichteten). ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.