Interkulturelle Begegnung

Herzberg  Prof. Goro Kimura aus Japan besuchte das Esperanto-Zentrum in Herzberg und hielt eine Vortrag über Fukushima.

Prof. Goro Kimura während seines Besuchs in Herzberg.

Foto: Verein

Prof. Goro Kimura während seines Besuchs in Herzberg. Foto: Verein

Goro Kimura, ein junger Soziologe der Universität Tokio, war zu Gast in Herzberg und besuchte neben dem Esperanto-Zentrum auch Bürgermeister Gerhard Walter. Über das Internet hatte er von der Esperanto-Stadt im Südharz erfahren. Vor Ort interviewte der Wissenschaftler, der...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    3,90 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 5,50 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 7,80 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 21,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.