Mehr als 20 Bewohner bei Feuer evakuiert

Bad Lauterberg  Ein Großaufgebot an Feuerwehr- und Rettungskräften war in einem Personalwohnheim in Bad Lauterberg im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort.

Foto: DRK Bad Lauterberg

Die Rettungskräfte waren mit einem Großaufgebot vor Ort. Foto: DRK Bad Lauterberg

In der Nacht zu Donnerstag gab es aus bislang unbekannten Gründen einen Zimmerbrand in der oberen Etage eines Wohnkomplexes in der Heikenbergstraße in Bad Lauterberg. Mehr als 20 Personen mussten aus dem Personalwohnheim evakuiert werden. Zu Beginn wurde eine Person vermisst.

Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten die Bewohner versucht, das Feuer mit einem Schaumlöscher zu bekämpfen. Die Feuerwehr hatte den Brand dann schnell unter Kontrolle. Die Bewohner wurden von den Kräften des Rettungsdienstes betreut und konnten nach den Löscharbeiten wieder zurück in ihre Wohnungen. Personen wurden nicht verletzt. Es entstand nur geringer Sachschaden. Durch das Löschpulver der Feuerlöscher und des Brandrauchs sind derzeit drei Wohnungen unbewohnbar.

Die Feuerwehr Bad Lauterberg sowie Rettungskräfte des DRK und ASB waren mit einem Großaufgebot vor Ort. kic

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Captcha