Basketball-Bundesliga

FC Bayern verpflichtet Ex-NBA-Champion Ibaka

Der FC Bayern München hat Serge Ibaka (r) verpflichtet.

Der FC Bayern München hat Serge Ibaka (r) verpflichtet.

Foto: Keith Birmingham/The Orange County Register/dpa

Die Basketballer des FC Bayern München haben eine spektakuläre Verpflichtung perfekt gemacht und den früheren NBA-Meister Serge Ibaka geholt.

Der 33 Jahre alte Spanier unterschrieb einen Vertrag über eine Saison, wie der Club mitteilte. Ibaka hatte seit 2009 insgesamt 14 Jahre in der nordamerikanischen Profiliga NBA gespielt und 2019 mit den Toronto Raptors die Meisterschaft gewonnen. Mit dem spanischen Nationalteam holte er 2011 den EM-Titel und ein Jahr später Olympia-Silber.

„Ich hatte eine lange NBA-Karriere, doch dieses neue Kapitel gehe ich mit sehr viel Enthusiasmus an – ich habe noch sehr viel Feuer in mir und liebe das Spiel“, sagte Ibaka. Der neue Münchner Chefcoach Pablo Laso aus Spanien sei für ihn „ein entscheidender Faktor“ gewesen. „Für mich ist er einer der besten Trainer der Welt.“

Der 2,08 Meter große Ibaka kann sowohl als Center als auch als Power Forward agieren. Er war im Februar dieses Jahres im Rahmen eines Spielertausches von den Milwaukee Bucks zu den Indiana Pacers gewechselt, dort wurde der Vertrag ohne Einsatz nach kurzer Zeit aufgehoben. Seitdem war Ibaka ohne Verein. Nach Angaben der Münchner ist durch die Verpflichtung der Kader für die Saison komplett, die Ende des Monats in der Bundesliga beginnt.