Faustball

TSV Schwiegershausen startet in die neue Faustball-Saison

Die Faustball-Mannschaft des TSV Schwiegershausen.

Die Faustball-Mannschaft des TSV Schwiegershausen.

Foto: Verein / TSV Schwiegershausen

Schwiegershausen.  Mixed-Team holt einen Sieg aus vier Spielen

Am vergangen Sonntag ging es für die Schwiegershäuser Faustballer zu ihrem 1. Spieltag der Bezirksoberliga nach Salzgitter-Thiede. Schwiegershausen tritt diese Saison mit einer Mixed-Mannschaft aus Damen und Herren an.

Das erste Spiel gegen Gliesmarode lief durch sichere Annahmen und starke Rückschläge sehr gut und wurde mit 2:0-Sätzen gewonnen. Im zweiten Spiele gegen Viktoria Thiede hatte die TSV-Mannschaft im ersten Satz vorerst ein sicheres Auftreten, verlor das Spiel dann aber leider durch einige unnötige Eigenfehler mit 0:2.

Im ersten Satz des dritten Spieles gegen den MTV Vorsfelde holten sich die Gegner einen Vorsprung und gewannen diesen. Durch Teamarbeit und mit vereinten Kräften konnte der zweite Satz deutlich gewonnen werden.

Voller Einsatz wird nicht belohnt

Trotz vollem Einsatzes der Spieler verlor die Schwiegershäuser jedoch den dritten Satz und somit das Spiel mit 1:2. Das vierte und damit letzte Spiel des Tages gegen den MTV Vienenburg lief ähnlich wie das dritte Spiel ab und wurde mit 1:2 verloren.

Der zweite Spieltag der Saison findet am 8. Januar in Vorsfelde statt. Für den TSV spielten Sascha Schladitz, Niklas Kohlstruck, Laura Kaisner, Gesa Göldner, Elin Jung, Svea Mönnich und Mila Kesten.