Faustball-Herren des TSV Schwiegershausen punkten doppelt

Schwiegershausen.  Beim Spieltag in Letter setzen sich die TSV-Herren zweimal mit 3:1 durch. Die Schwiegershäuser Damen erspielen in Döhlen eine ausgeglichene Bilanz.

Die Faustball-Herren des TSV Schwiegershausen.

Die Faustball-Herren des TSV Schwiegershausen.

Foto: Verein

Ein erfolgreiches Wochenende erlebten die Faustballmannschaften des TSV Schwiegershausen – sowohl die Damen als auch die Herren konnten Punkte einfahren.

Für die Faustballdamen des TSV Schwiegershausen ging es zu ihrem vierten Spieltag der Regionalliga nach Döhlen. Im ersten Spiel gegen Selsingen standen die Faustballerinnen zunächst sicher in der Abwehr und durch starke Rückschläge wurde Satz eins mit 11:4 gewonnen. Allerdings konnte der TSV diese Stärken in den darauffolgenden Sätzen nicht konstant fortsetzen, das Spiel wurde mit 1:3 verloren.

Das zweite Spiel gegen Döhlen lief deutlich besser und konnte mit 3:0 gewonnen werden. Durch ein gutes Zusammenspiel wurden trotz teilweise hart umkämpfter Sätze die verdienten zwei Punkte eingeholt werden. Somit ist die Hinrunde der Regionalliga beendet und die Frauen stehen im Mittelfeld der Tabelle auf Platz fünf. TSV: Carina Berger, Laura Kaisner, Celina von Daake, Cosima Hahn, Svea Mönnich und Mila Kesten.

3:1-Sieg gegen Vienenburg

Für die Herrenmannschaft des TSV lief es dieses Wochenende sehr gut. Am Sonntag ging es für die Schwiegershäuser sie nach Hannover zum Ausrichter Letter. Gleich im ersten Spiel ging es gegen die starken Gegner aus Vienenburg. In einem hart umkämpften Spiel mit guten Aktionen in Abwehr und Angriff konnte die Schwiegershäuser sich gegen erfahrenen Nordharzer durchsetzen und gewannen das Spiel mit 3:1-Sätzen.

Auch in den ersten beiden Sätzen gegen Gastgeber Letter zeigte der TSV ein sehr gutes Zusammenspiel und gewann beide Durchgänge ohne größere Probleme. In Satz drei brach die gute Leistung ein und der dieser Abschnitt ging an den Ausrichter aus Letter. Auch Satz vier fing schleppend für den TSV an, aber durch eine geschlossene Teamleistung in der zweiten Hälfte des Durchgangs wurde das Blatt gewendet und der 3:1-Erfolg perfekt gemacht. Die Herren stehen nun nach der Hälfte der Saison auf Platz vier der Verbandsliga Süd. TSV: Sascha Schladitz, Niklas Kohlstruck, Yannick Diekmann, Gerrit Diekmann, Daniel Bringmann und Louis Sonntag.

Die Schwiegershäuser Frauenmannschaft richtet am anstehenden Sonntag ab 10 Uhr in der Röddenberghalle in Osterode den fünften Spieltag der Regionalliga aus- Die TSV-Damen würde sich über Unterstützung sehr freuen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder