Rostock. Die deutschen Fußballerinnen brauchen noch einen Sieg, um ihre Chance auf Olympia zu bewahren. Liebeserklärung von Coach Hrubesch.

Horst Hrubesch kennt den Presseraum aus der Heimstätte von Hansa Rostock aus einer Epoche, als das Mobiliar noch nicht im Seefahrer-Ambiente gehalten war. Drei Jahrzehnte nach einer Kurzzeitig-Tätigkeit beim Zweitligisten formulierte der Hobbyfischer nun im Ostseestadion eine fast schon rührselige Liebeserklärung an die deutschen Fußballerinnen, die ihm auch bei seinem zweiten Intermezzo als Interimstrainer das Herz erwärmen. „Die stehen wirklich zueinander“, konstatierte der 72-Jährige nach dem überzeugenden Nations-League-Auftritt gegen Dänemark (3:0). „Das fasziniert mich immer wieder, sie nehmen den alten Mann auch mit.“