Seesen. 60.000 Euro Schaden - Trecker und Garage auf Gelände einer Seesener Klinik in Brand geraten

Auf dem Gelände einer Klinik in Seesen ist eine Garage in Brand geraten. Patienten und Personal wurden nicht gefährdet. Das berichtet die Polizei Goslar.

Am Montag, 22. Mai, wurden Feuerwehr und Polizei gegen 21.30 Uhr zu einem Brand auf dem Gelände einer Klinik in der Karl-Herold-Straße gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand laut Polizei der in einer frei stehenden Garage abgestellte firmeneigene Traktor in Vollbrand. Das Feuer, das bereits auf die hölzerne Dachkonstruktion der Garage übergegriffen hatte, konnte zeitnah unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Die Brandstelle wurde von der Polizei beschlagnahmt. Ermittlungen zur Brandursache laufen. Der Schaden dürfte, so die Polizei, ersten Schätzungen zufolge bei rund 60.000 Euro liegen. Da sich die Garage abseits des Hauptgebäudes befand, bestand keine Gefährdung für Patienten und Personal.