Blaulicht Göttingen

Auto überschlägt sich in Göttingen: Zwei Verletzte nach Unfall

Die Bahnhofsallee in Göttingen musste nach einem Autounfall für längere Zeit voll gesperrt werden.

Die Bahnhofsallee in Göttingen musste nach einem Autounfall für längere Zeit voll gesperrt werden.

Foto: Stefan Rampfel / HK

Göttingen.  Auf der Bahnhofsallee in Göttingen hat sich am Freitag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Ursache sei schwierig zu ermitteln, so die Polizei.

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Freitagmittag gegen 13 Uhr auf der Bahnhofsallee in Göttingen ereignet. Dabei kam ein Pkw auf dem Dach zum Liegen.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, ist die Unfallursache nur schwer zu ermitteln, da es unterschiedliche Zeugenaussagen gebe. Am wahrscheinlichsten sei, dass die beiden unfallbeteiligten Fahrzeuge im zweispurigen Bereich in Höhe der Einfahrt zur Lokhalle nebeneinander auf der Bahnhofsallee in Richtung Groner Landstraße fuhren.

Autofahrerinnen bei Unfall in Göttingen schwer verletzt

Vermutlich habe dann die Fahrerin des rechts fahrenden Autos unvermittelt die Spur gewechselt, ohne auf den neben ihr fahrenden Pkw zu achten, so die Polizei. Dieser überschlug sich durch die Wucht des Aufpralls und kam auf dem Dach zum Liegen.

Beide Fahrerinnen der Autos aus dem Bereich Göttingen und Northeim wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Im Einsatz war die Göttinger Berufsfeuerwehr mit dem Rüstzug, weil zunächst davon ausgegangen war, dass Personen in den Autos eingeschlossen waren. Dies bestätigte sich jedoch nicht.

Erhebliche Verkehrsbehinderungen in Göttingen

Vor Ort waren ebenfalls zwei Rettungswagen und ein Notarzt sowie die Polizei. Die Bahnhofsallee musste für längere Zeit voll gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im gesamten Stadtbereich, auch aufgrund der zeitgleich stattfindenden „Fridays for Future“-Demo nahe der Innenstadt. Vor allem auf dem Maschmühlenweg, der Godehardstraße und der Königsallee sowie der Berliner Straße, Bürgerstraße und Güterbahnhofstraße ging zeitweise nichts mehr.

Im April 2021 hatte sich ebenfalls in der Bahnhofsallee ein ähnlicher Unfall ereignet, bei dem ein Pkw auch auf dem Dach landete.